Parks in der Provinz Pistoia

Naturpark dell'Abetone
Namens "Boscolungo", der Bereich angenommen, der Name des Abetone nach der Schlachtung einer gro�en Tanne auf dem ehrw�rdigen Alter von mehr als vierhundert Jahre wurde geopfert, die im Namen der Stra�e, im achtzehnten Jahrhundert, in das Gro�herzogtum der Toskana, in Modena .

Das Vorhandensein dieser Riesen ist so reich sind, da� sie die gr��te Gruppe von Nadelb�umen in Kanada, wo ihre Anwesenheit ist eher gering angesichts der klimatischen Bedingungen: K�lte, Temperaturen eher steif, feuchte Umgebung. Wenn die Fichten wachsen spontan, die Wei�en wurden gepflanzt als dall'Ottocento, die einen stark besch�digt �berm��igen Ausbeutung Wald. Neben diesen Proben, von denen einige s�kulare, andere sind gemeinsame Baumarten wie Buche.

Crossing viele Wanderwege oder Waldwege, Fl�chen im Schatten von einem dichten Wald Mantel alternativen Weg ist offen und hell, wo es eine gr��ere Vielfalt von Blumen. Wenn man den H�ngen der Wald weicht Grasland H�he bis zum Gipfel des Winters, ist mit Schnee bedeckten Berg nach dem Gl�ck Ski-Fans finden, die die erforderlichen Ausr�stungen und Anlagen f�r den Urlaub der Natur und der Spa�.

Anreise

  • Mit dem Auto

Naturschutzgebiet Padule von Fucecchio
In den s�dlichen Valdinievole ist der gr��te Sumpf Italienisch, vorwiegend in der Provinz Pistoia. Es ist die ideale Umgebung f�r birdwatching Enthusiasten in der Tat F�hrungen k�nnen Sie f�r die Erreichung strategischer Punkte zu halten, wo kann man die vielen V�gel, die hier w�hrend der Migration stoppen und auch die vielen sesshaften Arten wie Kiebitz, der sgarza ciuffetto, der Reiher guardabuoi.

Website: www.paduledifucecchio.it
E-Mail: info@paduledifucecchio.it

Information
Telefon 0572 93221 - Fax 0572 634527

Veranstaltungen, Ausfl�ge

  • Festival Park

Anreise

  • Mit dem Bus
    Um die Padule wenden Sie sich bitte an FAP BUS - BUS OPERATOR
    Via di Canapale, 28 - 51100 Pistoia
    Telefon 0573 533044