Sacro Monte di San Vivaldo

Reisen zwischen den gr�nen H�geln des florentinischen k�nnen Sie manchmal in einem der ber�hmtesten Orte der Anbetung, in Italien, umbenannt in Jerusalem in der Toskana. Es ist mit diesem Namen bekannt ist, dass der Sacro Monte di San Vivaldo, deren Ursprung im Zusammenhang mit der Verehrung der Vivaldo Stricchi. Letzteres, nachdem zerstreut Gl�ck, und angefochtenen Waffen, fing an zu leben als Einsiedler Zelle Hohlraum mit einer gro�en Kastanie in Montaione. In diesem Ort, wo er seinen K�rper entdeckt wurde, wurden ab 1500 in Kirchen und Kapellen sich nach der Topographie der heiligen St�tten in Jerusalem.

Das Design der Sacro Monte wurde die Arbeit der Franziskaner-Br�der, die zu diesem Zeitpunkt f�r die Reise zu den heiligen Boden, damit die Bev�lkerung, um eine Pilgerfahrt zu gehen, ohne zu Jerusalem, Reise werden durch die �berm��ige Verschwendung von Geld, und weil zu dieser Zeit wurde die Stadt unter t�rkischer Herrschaft.

Kloster
Erbaut von Franziskanerm�nchen, das Geb�ude wurde erweitert und im Laufe der Jahrhunderte, die auf einem wirklich beeindruckend.

Kirche
Entstehen, wenn die Kastanie war, wo im Jahre 1320, wurde die Stelle der Vivaldo Stricchi, nun in einer Urne f�nfzehnten in der Kirche. Nach der klassischen Art Franziskaner, die edifficio ist mit einer Veranda. Am Anfang gibt es eine Renaissance der Raffaellino Tabelle der Garbo, die Kuppel mit der "Apotheose des Franziskaner Ordens, eine sch�ne h�lzerne Kruzifix sul'altare-Dur, eine wertvolle Einrichtung von 1739, die Finanzierung f�r die verkauft wurde, die gr��te der Zypressen Wald . Nach der im Jahr 1988 ist restauriert zur�ck zu spielen.

Kapellen
Dating auf Anfang 1500, die Kapellen der Sacro Monte di San Vivaldo halten sie in Gruppen von Terrakotta-Statuen, die Szenen aus dem Leben und Leiden Jesu
Im Laufe der Jahrhunderte einige Kapellen verloren gegangen durch dell'incuria Erdrutsch und Boden.

St�ndige Ausstellung: Geschichte und Bilder von Jerusalem in der Toskana
In einer ehemaligen Scheune in in der N�he des Klosters von San Vivaldo, fand diese Ausstellung gliedert sich in folgende Abschnitte: "Das Leben und Tradition dell'Eremita Vivaldo", "Fra Tommaso da Firenze und San Vivaldo von Jerusalem", "San Vivaldo und Jerusalem" und "San Vivaldo , Varallo und der franziskanischen Tradition der Heiligen Berge. "

Website: www.sanvivaldointoscana.com
E-Mail: info@sanvivaldointoscana.com

Informationen beim Fremdenverkehrsamt von Montaione
Telefon 0571 699255

Anreise

  • Mit dem Zug
    Sie k�nnen an der Haltestelle Empoli und weiter mit dem Taxi oder den Aufenthalt auf der Santa Maria Novella in Florenz und nehmen Sie einen Bus.
  • Mit dem Flugzeug
    Sowohl der Flughafen von Florenz, ist die Pisa ist ca. 50 km von Montaione
  • Mit dem Bus
    Von Santa Maria Novella in Florenz Busse f�r Montaione.

Veranstaltungen
Sonntags im Sommer Konzerte statt der klassischen Musik