Pienza

Pr�sentation

"Pienza geboren aus einem Gedanken der Liebe und einen Traum von Sch�nheit"
Giovanni Pascoli

"Pius II, die zu erkennen, seinen Traum von Mensch zu errichten, eine neue Stadt statt Aufruf Corsignano die Florentiner Architekten Bernardo Rossellino Gambarelli genannt, auch wenn der Designer des Projekts wurde offenbar im Allgemeinen die gleichen Papst, inspiriert von den Theorien der Renaissance Leon Battista Alberti. So entstand eines der bedeutendsten Geb�ude der Renaissance, vor allem in den zentralen Platz, dass die H�user der Dom, der Palazzo Piccolomini, der Palazzo Borgia und der Palazzo Comunale "
Laura Martini

Veranstaltungen

Messe cacio
Verschiedene Orte, am ersten Sonntag im September
Ein Fest f�r den Gaumen! Pienza ehrt ihren ber�hmten Schafsk�se bekannt f�r seine ausgezeichnete Qualit�t, auf einer unber�hrten Umgebung und weise T�tigkeit.

Anreise

  • Mit dem Auto
  • Mit dem Zug
    Die n�chste Station ist Chiusi-Chianciano Spas
  • Mit dem Flugzeug
    Der n�chste Flughafen ist Florenz Peretola, das etwa 80 km von Siena

N�tzliche Nummern

Tourist-Information
Piazza Pio II
Tel. 0578 749905 - Fax 0578 749905
E-Mail: pienza@sistemamuseo.it

Geschichte

Die Umgebung der Streifen Land an, das Dorf zu haben scheint bewohnt wurde seit jeher, wie die Entdeckung der Artefakte aus der Steinzeit und der Bronzezeit und viele Nekropole.

F�r die R�mer, auch zu einem Legion�r, zugeschrieben der Geburt des ersten bewohnten sommmit� auf dem H�gel. Von den Namen der Soldaten, Corsini, w�rde dazu f�hren, dass der alte Name Corsignano.

Die st�dtebauliche und architektonische Struktur der kleinen mittelalterlichen Dorf in der Zwischenzeit eine radikale Ver�nderungen in der f�nfzehnten Jahrhundert, in die H�nde von Bernardo Rossellino gab, dass das Leben zu einem der au�ergew�hnlichsten Tr�ume des Humanismus: der ideale Ort. Die Idee, ein Projekt, wie er raffiniert zu illustren Mitb�rger von Corsignano, Enea Silvio Piccolomini, Papst Pius II., aus dem der Name stammt von Pienza.